22.1.




Heute morgen sind wir vor dem Frühstück zu unserem Reisebüro, um ins Internet zu können. Danach sind wir Lebensmittel einkaufen gegangen, ehe wir auf dem Balkon frühstückten. Andi war seit kurz vor sechs weg, da er heute seinen Sky Dive hatte. Am frühen Nachmittag kam er dann wieder, der Schirm hatte sich also geöffnet ^^.
Kurz nachdem Andi dann wieder da war, sind die Mädels und ich ins Schwimmbad gegangen. Dort blieben wir dann bis halb sieben. Dann wurde zu Abend gegessen und sich vor die Kiste bzw. auf den Balkon gefletzt.

 

 

 

5.2.09 01:40, kommentieren

 

 

 

 

21.1.



Heute habe ich Andi den Bondi Beach gezeigt. Es war sehr heiß und schon ziemlich schwül. Leider zogen nach einer knappen dreiviertel Stunde Gewitterwolken auf, was uns dazu bewegte schon früher Stefan im Luna Park bei der Arbeit zu besuchen. Nachdem wir einmal durch den Park gelaufen waren, haben wir dann etwas gegessen. Andi eine große Portion Pommes und ich einen Hot Dog mit Pommes. So einen widerlichen Hot Dog habe ich noch nie gegessen, aber wenigstens konnte man die Pommes halbwegs runterwürgen.
Als wir dann wieder mit der Fähre zur City gefahren sind, hat es dann schon leicht das Gewittern angefangen. Andi ist dann von dort nach Hause und ich habe mich mit dem Mädels getroffen, die ins Kino wollten. Beim Kino angekommen, mussten wir feststellen, dass das IMAX am Darling Harbour, für das die Mädels Gutscheine hatten, nur 4 oder 5 Filme im Programm hatte. Also sind wir zu unserem Nachbarort Randwick gefahren und da ins "Ritz" gegangen. Dort haben wir uns dann "The Curios Case of Benjamin Button" angeschaut. Was ein schöner Film. Zu Hause sind wir dann nach einem Gläschen Wein ins Bett gegangen.

 

 

 

5.2.09 01:40, kommentieren

 

 

 

20.1.



Mittags sind wir - Andi, Laura Jessi und ich - zu unserem Reisebüro. Dort habe ich meine Tasmanienreise gebucht. Am Sonntag geht es also für mich für 7 Nächte nach Tassie. Ist zwar alles nicht gerade billig, aber dafür sehe ich hoffentlich auch ordentlich was! Andi hat dann seine Unterlagen für seinen Sky Dive, den er am Donnerstag machen wird, bekommen. Nachdem wir im Reisebüro fertig waren, bin ich nach Randwick gelaufen, um dort meinen Bankaccount zu schließen, da ich wohl nicht mehr dazu kommen werde hier zu arbeiten.
Anschließend sind die Mädels und ich ins "Schwimmbad" gegangen. "Schwimmbad" deswegen, weil es eigentlich nur ein Steinpool mit Meerwasser war. Aber wenigstens ohne den lästigen Sand, der einem am Strand bei ständigem Wind dauernd ins Gesicht weht.
Abends war dann Balkon/TV angesagt.

 

 

 

5.2.09 01:39, kommentieren

 

 

 

19.1.



Wiedermal ein Tag an dem extrem viel passiert ist. Nach dem Frühstück bin ich zum Geldautomat um mal wieder ein bisschen flüssig zu sein und um die Miete bezahlen zu können. Das tat ich dann auch anschließend. Dann bin ich kurz ins Internetcafé, wo Andi grad seinen Heimflug und seinen Sky Dive gebucht hat.
Nachmittags habe ich geschlafen, da ich ein wenig Kopfweh hatte. Abends haben wir dann einen Film angeschaut.

 

 

 

 

5.2.09 01:39, kommentieren

 

 

 


18.1.



Heute war mal wieder ein Tag der langweiligeren Kategorie. Das Wetter war nicht gut genug um an den Stand zu gehen. Am frühen Nachmittag sind Andi und ich nach Randwick zur Videothek gelaufen. Einer der vier Filme die Andi dort ausgeliehen hat, war "Der Pate", den haben wir uns dann auch gleich angeschaut als wir wieder zu Hause waren. Abends haben die Mädels und ich uns Pizza geholt und ferngeschaut.


 

 

 

5.2.09 01:38, kommentieren

 

 

17.1.



Heute war das Wetter leider die meiste Zeit nicht so berauschend, ziemlich kalt und bewölkt. Nachmittags war ich im Internetcafé nach Hostels auf Tasmanien schauen. Danach war ich kurz einkaufen. Bis zum Abend waren wir dann in der Wohnung bzw. auf dem Balkon rumgehangen. Dann sind wir in die Stadt gefahren, da dort eigentlich das Sydney Festival sein sollte, wie wir dachten. Dem war aber dann nun leider nicht wirklich so. Das war nur mittags. Wieder zu Hause haben wir vor der Glotze die restliche Zeit totgeschlagen, bis wir schließlich ins Bett sind.

 

 

 

 

5.2.09 01:37, kommentieren

 

 

 

16.1.


Da für heute etwas schlechteres Wetter bzw. "nur" 27 Grad vorhergesagt waren, habe ich heute Andi mal die Sehenswürdigkeiten von Sydney gezeigt. Dabei sind wir auch mit der Fähre nach Manly, nach Nordsydney, gefahren, wo ich bisher auch nicht war.

 

 

 

 

5.2.09 01:37, kommentieren